„Kiek mal hier, so leben wir!“ war das Motto unserer Stadtteilgalerie, welche im Mai stattfand. In den Osterferien beschäftigten sich die Kinder aktiv mit Oranienburg. Sie fotografierten ihre Stadt aus ihrer Perspektive. Es sind spannende Bilder von Lieblingsplätzen und Wohlfühlorten entstanden, aber die Kinder knipsten auch Fotos von Plätzen in Oranienburg, an welchen sie sich nicht sicher fühlen. Die Kinder haben genaue Vorstellungen, was sie gern für ihre Stadt wollen, in der sie die Zukunft sind.

Auch dieses Jahr sind die „Jungen Wilden“ wieder beim Drachenbootrennen am Start. Unsere diesjährigen Kooperationspartner sind ImPuls e.V. und das CJO. Die Trainings starten Ende Mai, Team- Trikots gibt es schon und wir sind auch für 2019 wieder voll motiviert. Im Mittelpunkt des Drachenbootrennens stehen bei uns natürlich der Spaß und Begegnungen der Kinder untereinander.

Der Sommer lässt nicht mehr lang auf sich warten und die Sommerferien beginnen dieses Jahr schon sehr früh. In den Ferien sind wieder vielfältige Ausflüge und Projekte geplant. Unteranderem leiten die Sozialpädagoginnen Wiebke Müller und Janice Kaschke wieder einen Workshop zum Thema Recycling beim Kids Kreativ Sommerferiencamp im Oranienwerk. Dies findet jedes Jahr in der letzten Sommerferienwoche statt.

Wir wünschen einen sonnigen Sommer!



Unser Tanzworkshop startete mit einem Ausflug in das Atze-Musiktheater. Dort haben wir uns eine Hip-Hop Show der „Bunten Töne“ angeschaut. Es wurde gerappt, Breakdance getanzt, ein DJ hat Musik aufgelegt, ein Künstler hat ein Bild gesprayt & ein Beatboxer stand auf der Bühne. Unser Highlight an dem Tag war, dass ein Kind von uns vor 500 Zuschauern getanzt hat und wir als KiC Inn in einem Lied der Künstler spontan auftauchten. Nach der beeindruckenden Show haben wir Berlin erlebt. Wir waren am Brandenburger Tor, am Reichstag & an der Siegessäule. Bei dem Ausflug war für jeden etwas Neues und Aufregendes dabei.
Der Tanzworkshop, welcher jeden Donnerstag stattfand, wurde sehr gut angenommen. Die 10-16 Teilnehmer sind wirkliche Tanztalente, die mit Janine Vollborn eine komplette Choreografie einstudierten.

Auf dem Gartenfest am 11. Mai, anlässlich der 10-Jahresfeier der KiC, kann der Tanz bestaunt werden. Ab dem 13.03.2019 findet in regelmäßigen Abständen eine AG zur gesunden Lebensweise statt, welche durch 5 AG-Leiter durchgeführt werden. Hierbei soll gesund gekocht werden und der Spaß an der Bewegung im Fokus stehen. Diese AG knüpft somit ideal an unser bestehendes Konzept an.

„Kiek mal hier, so leben wir!“ heißt das Ferienprojekt, bei dem die Kinder vom 23.-26.04. mit Kameras ihren Stadtteil erkunden werden. Die dabei entstehenden Fotos werden in einer Vernissage
am 17.05.2019 der Öffentlichkeit präsentiert. Die Stadtteilgalerie ist bis zum 24.05.2019 zu besuchen.


 



Ich packe meinen Koffer und nehme mit: festes Schuhwerk, einen Regenponcho, Schal, Mütze und ganz viel Lust und Vorfreude. So waren unsere Koffer für die Ferienfahrt an die Ostsee in den Herbstferien gepackt. Gemeinsam mit zehn aufgeregten Kindern fuhren wir auf Rügen nach Prora, wo unsere Unterkunft die Jugendherberge in den alten KDF-Gebäuden direkt am Strand war. Wir besuchten die Kreidefelsen und das Naturerbe-Zentrum Königsstuhl. Außerdem ging es hoch hinaus auf den 40 Meter hohen Baumwipfelpfad, wovon wir eine herrliche Sicht über Rügen genossen.
Jeden Tag machten wir längere Strandspaziergänge mit Muscheln sammeln, Quallen entdecken und die ganz Mutigen testeten auch das (ziemlich) kalte Ostseewasser. Da zu einem richtigen „Küsten-Urlaub“ unbedingt ein Fischbrötchen gehört, ließen wir es uns am letzten Tag in Binz richtig schmecken. Viele Kinder, die das KiC Inn besuchen, waren noch nie am Meer. Daher war es eine ganz besondere Ferienfahrt, mit vielen neuen Erfahrungen und tollen Erlebnissen.

Auch dieses Jahr nahmen wir am St. Martinsumzug teil. Im Vorfeld bastelten wir bunte Laternen und erleuchteten so gemeinsam mit der Gemeinde ganz Oranienburg. Am Lagerfeuer teilten wir unsere Martinshörnchen und ließen uns den Punsch schmecken.

Wir freuen uns nun auf eine besinnliche Adventszeit und beginnen sogleich auch mit unseren Proben für die gemeinsame Feier am dritten Advent.